Michael Nowottny

17. April 2011 bis 01. Mai 2011

"Der Aufenthalt auf Föhr war sehr schön und fruchtbar. Die Arbeiten, die ich vor Ort gemacht habe, sind eingebettet in mein GESTRANDET-Projekt. Ein Langzeit-Projekt, in dem ich mich mit Melvilles Roman "Moby Dick“ auseinandersetze. Auf Föhr startete die Endphase der Projektserie, deren Anfang die Bildinszenierung „Einmal Kapitän Ahab sein“ von 2003 war. Die Beschäftigung mit der deutschen Walfanggeschichte, das Arbeiten vor Ort mit der Staffelei im Watt und die Ruhe des Ateliers ließen das Gesamtkonzept der GESTRANDET-Serie reifen. 2015 beendete ich dieses Projekt mit der Filminszenierung „Waljagd im Rhein“ in Duisburg. Dieses bezieht sich auf den 1966 im Rhein aufgetauchten und im Duisburger Hafen gejagten Belugawal. Mittlerweile sind in Köln, Dresden, Hamburg, Leverkusen und Duisburg bereits weitere Arbeiten zu sehen gewesen, die während meiner Zeit als Artist-in-Residence auf Föhr entstanden sind. Meinen Aufenthalt auf Föhr habe ich überdies 2012 in einem Portfolio dokumentiert: „Ahab ist nicht böse“."

 

WEITERE ARTIST-IN-RESIDENCE-ZEITEN VON MICHAEL NOWOTTNY IM MKDW

09. Januar 2011 bis 22. Januar 2011