Nicole Ahland

28. Dezember 2016 bis 16. Januar 2017

Nachdem sie im Frühjahr 2016 in der Ausstellung „Empty Rooms – Von der Schönheit der Leere“ mit drei Fotoserien vertreten war, hat sich die Wiesbadener Fotokünstlerin Nicole Ahland während ihres vierwöchigen Aufenthaltes als Artist in Residence auf Motivsuche begeben. Dabei hat sie sich nicht nur auf Föhr, sondern auch auf den Schwesterinseln Amrum und Sylt, in leer stehenden Räumen und Gebäuden Inspiration geholt. Das sich ständig verändernde Licht an der Nordseeküste hat sie dabei besonders begeistert.

„Hier anzukommen und zu wissen, man muss erst mal vier Wochen lang nicht weg, das entspannt. Raus aus dem Atelieralltag, rein in einen anderen Denkraum, neue Wege gehen.“

 

WEITERE ARTIST-IN-RESIDENCE-ZEITEN VON NICOLE AHLAND IM MKDW

4. September 2016 bis 3. Oktober 2016