Kunstvermittlung

WORKSHOPS & WERKSTATT

Unsere Workshops richten sich an alle Altersstufen. Unser Ziel ist es, kreative Arbeit für alle ohne Einschränkungen zu ermöglichen. Wir verstehen uns als ein weltoffenes, serviceorientiertes und familienfreundliches Museum. Als außerschulischer Ort der Begegnung kann in den Ausstellungen und in der Werkstatt ästhetisches Lernen und Handeln spielerisch und experimentell erprobt und umgesetzt werden. Die Erfahrungen, Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Jeder Workshop ist in zwei Abschnitte gegliedert. Vor der künstlerisch-praktischen Auseinandersetzung in der Werkstatt lernen die Teilnehmer in einem Rundgang die jeweils im Fokus stehende Ausstellung kennen. Die große Werkstatt hat ihren Hauptzugang über den letzten Ausstellungsraum und ist barrierefrei. Bei gutem Wetter besteht bei ausgewählten Workshops die Möglichkeit, in dem davor liegenden, zur Straße hin geschützten Garten zu arbeiten.

 

Eine weitere luxuriöse Besonderheit gibt es bei uns: den der Werkstatt vorgelagerten Hygge-Raum!

 

Erfahren Sie mehr zur Kunstvermittlung im MKdW!

 

ANGEBOTE UND KOOPERATIONEN MIT KINDERGÄRTEN, SCHULEN, KLINIKEN UND ANDEREN INSTITUTIONEN

Wir arbeiten eng mit den Kindergärten und Schulen, Heil- und Erholungsinstitutionen der Inseln Föhr und Amrum sowie der Region zusammen. Dazu entwickeln wir individuell auf die Bedürfnisse von Kindergartenkindern und Schülern zugeschnittene Angebote. Zusammen mit unserer jeweiligen jungen Mitarbeiterin im Freien Sozialen Jahr, Kultur, realisieren wir außerdem jährlich ein besonderes pädagogisches Projekt.

 

Angebote für Schülergruppen

ANGEBOTE FÜR FERIENKINDER UND –GÄSTE

Workshops für Kinder

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Lüfte das Geheimnis!

In der Ausstellung SEE STÜCKE. Fakten und Fiktion gibt es viel Neues und Unbekanntes zu entdecken. Die Künstlerin Jessica Backhaus verdeckt zum Beispiel einen Teil ihrer Bilder mit einem Stück Papier! Was sich darunter wohl versteckt? Gemeinsam lassen wir unserer Fantasie freien Lauf, rätseln und sammeln Ideen. Nach dem Ausstellungsrundgang setzen wir diese in der Museumswerkstatt um. Wir malen unsere eigenen Bilder und verstecken hinter einem Zettel ein Geheimnis.

Weitere Informationen

Workshops für Jugendliche

Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren

Experimentelles Malen und Zeichnen
auf Leinwand

Bei einem Besuch der Ausstellung Seestücke. Von der Romantik bis zur Klassischen Moderne entdeckst du, wie Maler über Jahrzehnte hinweg das Meer mal ruhig, mal tosend festgehalten haben. Unter den niederländischen, deutschen, dänischen und norwegischen Künstlern sind zum Beispiel Andreas Achenbach, Peder Severin Krøyer, Edvard Munch und Max Beckmann vertreten. Entwerfe inmitten der Ausstellung eine Skizze von dem Bild, das dich besonders inspiriert.

Weitere Informationen

Workshops Erwachsene

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Experimentelles
Malen und Zeichnen auf Leinwand

Bei einem Besuch der Ausstellung Seestücke. Von der Romantik bis zur Klassischen Moderne entdecken Sie, wie Maler über Jahrzehnte hinweg das Meer mal ruhig, mal tosend festgehalten haben. Unter den niederländischen, deutschen, dänischen und norwegischen Künstlern sind z.B. Andreas Achenbach, Peder Severin Krøyer, Edvard Munch und Max Beckmann vertreten. Entwerfen Sie inmitten der Ausstellung eine Skizze von dem Bild, das Sie besonders inspiriert.

Weitere Informationen

Familienworkshops

Für Familien

Ich sehe was,
das du nicht siehst

Mit verbundenen Augen durch das Museum Kunst der Westküste, geht das? Klar! Gemeinsam erproben wir das in der Ausstellung Seestücke. Von der Romantik bis zur Klassischen Moderne. Du entdeckst, wie unterschiedlich die Maler aus Deutschland, Norwegen, Dänemark und den Niederlanden das Meer und die Küste früher erlebt haben. Verbinde deiner Mutter oder deinem Vater die Augen und führe sie zu deinem Lieblingsbild. Beschreibe ihnen, was du auf dem Bild sehen kannst.

Weitere Informationen
Für Familien

Wir tauchen ab!

Zusammen schauen wir uns an wie einzelne Künstler der Ausstellung SEE STÜCKE. Fakten und Fiktion die Welt unter Wasser sehen und welche Dinge in ihren Kunstwerken zu finden sind. Mit viel Fantasie, Farbe, Papier, Kleber, Muscheln, Sand und allerlei Buntem bauen wir im Anschluss eigene Unterwasserwelten in einem Schuhkarton oder in einem großen Glas. Eigene gesammelte Naturmaterialien, wie Muscheln, Blätter usw. können gern mitgebracht werden.

Weitere Informationen