Made on Föhr Fotografie aus dem Artist-in-Residence-Programm

13. Juni 2020 bis 10. Januar 2021

Seit 2010 lädt das Museum Kunst der Westküste aktiv Künstlerinnen und Künstler als Artists in Residence nach Alkersum ein. Die Ausstellung zeigt erstmals eine Auswahl von Arbeiten, die während oder im Prozess der Vor- oder Nachbereitung solcher Aufenthalte entstanden sind.

 

Seit zehn Jahren bietet das MKdW internationalen Kunstschaffenden, deren bisheriges Werk eine Verbindung zum Museumsprofil aufweist, auf Einladung die Möglichkeit zu einem Inspirations- und Arbeitsaufenthalt auf der Insel Föhr. Bislang konnten fast 30 internationale Artists in Residence begrüßt werden. Die Ausstellung, die den Auftakt einer neuen Reihe bildet, konzentriert sich in diesem Jahr auf künstlerische Positionen, die sich vornehmlich mit dem Medium Fotografie beschäftigen. Offenkundig wird, wie vielgestaltig und eigenständig die Ergebnisse in der künstlerischen Wahrnehmung und inhaltlichen Konzeption sind.

 

Gezeigt werden Werke von Nicole Ahland (Foto vom Abschied von Föhr), Elina Brotherus und Thomas Wrede.

 

 

Ausstellungeröffnung:

Freitag, 12. Juni 2020

 


 

Abb: Thomas Wrede, Früher Morgen bei den Korallenmoosinseln, 2016, Archivpigmentdruck, 80,0 x 160,0 cm, Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr, © Courtesy of the artist & VG Bild-Kunst, Bonn 2019