Bernd Hägermann

19. Februar 2022 bis 27. Februar 2022

Der Bremer Fotograf Bernd Hägermann (*1954) kam im Februar 2022 nach Föhr, um sich mit der Kamera bei Wind und Wetter über die Insel treiben zu lassen und dabei zufällige Begegnungen mit Menschen fotografisch festzuhalten. Zudem war es seine Intension, die Inselküste als unvergleichbaren Lebensraum zu dokumentieren.

 

 

Als gebürtiger Cuxhavener fotografiert er regelmäßig und zu ganz unterschiedlichen Themen an der Nordseeküste. In seinen Fotografien, die im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms entstanden, ist Hägermann dem Reiz des Augenblicks auf der Spur gewesen. Die Menschen ließen sich von ihm bereitwillig fotografieren.

 

 

Doch es entstanden in den Tagen des Aufenthaltes nicht nur Portraits, sondern auch Fotografien von Landschaften, Tieren und Strukturen, in denen Hägermann Lichtverhältnisse nutzte, die den Winter auf der Insel so einzigartig machen. „Das Wetter war wie erhofft zumeist rau und niemals langweilig, das Licht wunderbar!“, so Bernd Hägermann.